Abschlussarbeit: Erstellung einer Parameterdatenbank zur standardisierten Erfassung von Prozessdaten einer Plasmaanlage
Standardisierung einer Datenbank von Parametern zur Eingabe an der Bearbeitungsmaschine Plasmaspritzen in der Rasterwalzenfertigung und Synchronisierung mit dem Werkstofflabor (Proben). Auf Nachfrage aus dem Markt nach zuverlässigen und wirtschaftlichen Rasterwalzen, steht der Fertigungsbereich vor der Herausforderung, neue Beschichtungen und Applikationsverfahren zu entwickeln. Hierbei ist eine lückenlose und nachhaltige Dokumentation unerlässlich, um Versuche und deren Ergebnisse zielführend den eingestellten Maschinenparametern zuordnen zu können, damit die erreichte Qualität jederzeit reproduzierbar ist.

Ihre Aufgaben:
  • Kennenlernen des Prozesses Plasmanitrieren
  • Kennenlernen und arbeiten mit Lasern
  • Kennenlernen von Oxidkeramik Beschichtungen
  • Kennenlernen und arbeiten im Werkstofflabor sowie die Zusammenhänge verstehen
  • Werkstoffparameter überprüfen

Unsere Anforderungen:
  • Technisches Studium vorzugsweise in der Fachrichtung Metallbau, Werkstofftechnik oder ähnliche Fachrichtungen
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Access und Excel
  • Technisches Verständnis
  • Selbstständiges Arbeiten

Dieses Thema kann ab dem 30.09.2022 für die Dauer von ca. 3-6 Monaten bearbeitet werden.

Standort: 69168 Wiesloch

Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger Partner mit hoher Innovationskraft für die globale Druckindustrie. Unsere Mission ist es, die digitale Zukunft unserer Branche zu gestalten. Dazu haben wir unser Portfolio auf die Wachstumsbereiche unserer Branche ausgerichtet. Es basiert auf Produkten für Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung, Service und Verbrauchsmaterialien sowie Softwarelösungen.   -> mehr…
 
Heidelberger Druckmaschinen AG
Human Resources HR-B1-01, Daniela Reiblein
Tel. +49 6222/82-3654

Weitere Informationen finden Sie auf  www.heidelberg.com/karriere